Polnische Singularität Semesterprojekt Bar Mleczny Mittagstisch

Ein Ort des Essens. Ein Ort des Schweigens. Wenn Blicke sich kreuzen, so ist dies eine zufällige Seltenheit. Und vielleicht nicht von Belang. Der Trott wird es schon richten.
Schweigsam beugen sich Häupter über dampfende Teller. Ein in-sich-gekehrtes Einkehren. Eine Kurzandacht im Alltäglichen, so wiederkehrend wie das Alltägliche selbst. Leises Klappern durchbricht die Stille, ein Murmeln im Zuge der Details.
Nur zaghaft lässt sich das Treiben vergangener Tage erahnen. Zu deutlich spricht die Sprache einer anderen Zeit. Im Übergang begriffen. Nach Einzelheiten wird nicht gefragt. Was bleibt ist das Hartgewächs neben Spuren auf Plaste. Der Rest wird abgestellt.

Ein Ort des Essens. Ein Ort des Schweigens. Wenn Blicke sich kreuzen, so ist dies eine zufällige Seltenheit. Und vielleicht nicht von Belang. Der Trott wird es schon richten.
Schweigsam beugen sich Häupter über dampfende Teller. Ein in-sich-gekehrtes Einkehren. Eine Kurzandacht im Alltäglichen, so wiederkehrend wie das Alltägliche selbst. Leises Klappern durchbricht die Stille, ein Murmeln im Zuge der Details.
Nur zaghaft lässt sich das Treiben vergangener Tage erahnen. Zu deutlich spricht die Sprache einer anderen Zeit. Im Übergang begriffen. Nach Einzelheiten wird nicht gefragt. Was bleibt ist das Hartgewächs neben Spuren auf Plaste. Der Rest wird abgestellt.

Kommentare (8.985)